FDP nominiert Fabian Müller für das Gemeindepräsidium

Auch Romaine Marti und Simon Egli treten wieder an für den Gemeinderat.

An ihrer Mitgliederversammlung haben die Rüeschliker Freisinnigen ihr Ticket für die Gesamterneuerungswahl der Gemeindebehörden vom 27. März 2022 verabschiedet. Die Partei setzt dabei auf Kontinuität. «Wir haben das Privileg, für alle Behörden äusserst qualifizierte und motivierte Bisherige aufstellen zu können», sagt Parteipräsident Damian Isler. Dies sei für die Gemeinde ein Glücksfall. Ausserdem freut sich die FDP sehr, mit Fabian Müller eine engagierte Persönlichkeit für das Amt des Gemeindepräsidenten portieren zu können.

News

Die Wohnungsknappheit ist in vielen Regionen der Schweiz eine grosse Herausforderung. Mit linksgrünen Rezepten, die nach mehr Staatseingriffen rufen,…

Weiterlesen

Hart, aber fair

Die demographische Entwicklung und die starke Zuwanderung beschäftigen die Schweizerinnen und Schweizer. Die Einwanderungspolitik und…

Weiterlesen

Die Rechnung 2022 schliesst mit einem Ertragsüberschuss von 543 Mio. Franken ab. Vor allem die hohen Steuereinnahmen und die Ausschüttung der SNB…

Weiterlesen

Die FDP Stadt Zürich freut sich, das neue Partei- und Fraktionsmitglied Isabel Garcia begrüssen zu können. Garcia war 15 Jahre lang Mitglied in…

Weiterlesen

Unter der Federführung von der FDP-Fraktion und Regierungsrätin Carmen Walkers Späh ist es nun möglich, den Ausbau von Ladestationen für E-Fahrzeuge…

Weiterlesen